CDU Herrenberg, Nufringen und Deckenpfronn Logo

Aktuelles

  • CDU KV Böblingen

Sabine Kurtz freut sich über Zuschuss für Grafenau: Land fördert Modernisierung der Kita am Schloss

Die Kita-Räumlichkeiten an die modernen Betreuungsanforderungen anpassen – das ist das Ziel der Erweiterung der Kita am Schloss in Dätzingen. Für dieses Vorhaben im Rahmen der Sanierungsmaßnahme „Ortskern Dätzingen II“ erhält die Gemeinde Grafenau jetzt einen Zuschuss von weiteren 362.700 Euro. Dies teilt die CDU-Landtagsabgeordnete Sabine Kurtz mit.

Die Fördermittel stammen aus dem Programm „Investitionspakt Soziale Integration im Quartier“, das das Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und Wohnungsbau ausgeschrieben hat und das sich aus Geldern des Bundes und des Landes speist. Bereits im letzten Jahr wurden für die Dätzinger Kita 234.000 Euro über dieses Förderprogramm bereitgestellt. Die Gesamtkosten für die Erweiterung und Sanierung des Gebäudes aus dem Jahr 1974 belaufen sich auf rund 1,6 Mio. Euro. „Ich freue mich, dass die Gemeinde Grafenau mit diesem wichtigen Projekt nun ein weiteres Mal bedacht wurde“, so Sabine Kurtz. Für den sozialen Zusammenhalt in den Städten und Gemeinden sei eine moderne öffentliche Infrastruktur unabdingbar. „Dazu gehören gerade auch Einrichtungen, die Familien mit Kindern unterstützen“, betont die Vizepräsidentin des Landtags. Deshalb sei es wichtig, die Kommunen über solche Förderprogramme bei der Sanierung dieser Infrastruktur unterstützt werden. Über den Investitionspakt Soziale Integration im Quartier als Sonderprogramm der Städtebauförderung fließen in dieser Förderrunde insgesamt 2,7 Mio. Euro für die Sanierung oder Erweiterung von 14 öffentlichen Einrichtungen, wie z.B. Bildungseinrichtungen, Bürgerhäuser oder Stadtteilzentren. Seit 2017 wurden damit nun insgesamt 153 Vorhaben in 130 Kommunen mit einer Finanzhilfe in Höhe von rund 125,6 Mio. Euro aus Mitteln des Bundes und des Landes gefördert.

Zum Seitenanfang