CDU Herrenberg, Nufringen und Deckenpfronn Logo

Aktuelles

  • CDU Herrenberg
  • JU Herrenberg & Gäu
  • SU Herrenberg
  • Swen Menzel

Rudolf Preiß, meine Meinung: Verkehrsstaumetropole Herrenberg

Neue Verkehrsführung in Herrenberg

Mittwoch 10.06. ab 13.15 Uhr. Normalerweise genießt zu dieser Zeit der Großteil der Bevölkerung die Siesta (dachten wir). Aber wir mussten kurzfristig noch etwas besorgen. Und so fuhren wir von Gültstein aus über die Südumfahrung zum Bronntor. Damit können wir alle derzeit aktiven Straßensperren umgehen (dachten wir).

 Wir hatten die Ampelregelung am Reinhardt-Schick-Platz unterschätzt. Dank der hoch intelligenten Regelung war ab der Goethestr. ein kurzfristiges Weiterkommen

in der Horber Straße nicht mehr möglich. Ca. 15 Minuten später haben wir nach mehrfachen Stopps die Kreuzung und dann auch die Tiefgarage im Bronntor erreicht.

 Als wir bei der Rückfahrt die Einfädelung in die Fahrspur Richtung Horber Straße trotz der verwirrenden – sogenannten helfenden - Baken erfolgreich gemeistert hatten, verlief die Rückfahrt relativ problemlos.

 Warum ich das schreibe? Ich habe noch nie eine derart realitätsferne Verkehrssteuerung erlebt, bei der gleich-zeitig mehrere wesentliche Verkehrsachsen dichtgemacht wurden. Das Wort Projektmanagement besteht aus zwi Teilen, nämlich aus „Projekt“ (das gewissen Zwängen unterworfen ist) und „Management“ (und dies scheint ein weißer Fleck in unserer Verwaltung zu sein!)

 Hinweis an den OB: es gibt genügend Kompetenz in Sachen professionelles Projektmanagement in Herrenberg. Nehmen Sie dies doch in Anspruch.

Zum Seitenanfang