CDU Herrenberg, Nufringen und Deckenpfronn Logo

Aktuelles

  • CDU KV Böblingen
  • Wolfgang Heubach

Heubach: Generation 60 plus ausgesprochener Aktivposten für Gesellschaft und CDU

Als "ausgesprochenen Aktivposten in unserer Gesellschaft" hat der CDU-Kreisvorsitzende Wolfgang Heubach auf mehreren Veranstaltungen der letzten Tage die "Generation 60 Plus" bezeichnet

 "Ohne unsere vielen aktiven und ehrenamtlich tätigen Seniorinnen und Senioren würde gerade auch in der CDU einiges nicht mehr laufen", unterstrich Heubach. Mit gut 54 Prozent der Mitglieder und einem treuen Stammwählerpotential, was nicht zuletzt die Bundestagswahl sehr eindrucksvoll bewiesen habe, sei die "Generation 60 Plus" für die CDU unverzichtbar.

Im Gegensatz zum CDU-Kreisverband Böblingen, in dem die "Generation 60 Plus", wie es sich für eine Volkspartei gehöre, in allen Gremien aktiv mitarbeite und gehört werde, lasse die Repräsentanz dieser Altersgruppe im Bezirks-, Landes- und Bundesvorstand der CDU "sehr zu wünschen übrig." Heubach in diesem Zusammenhang: "Warum können wir nicht mit der Wahl beispielsweise eines stellvertretenden Landes- oder Bundesvorsitzenden der CDU gerade hier ein sichtbares Zeichen setzen?" Völlig enttäuschend und unbefriedigend sei vor diesem Hintergrund die Aufstellung der CDU-Landeslisten in Baden-Württemberg zur Bundestagswahl und der Wahl zum Europäischen Parlament verlaufen. Dies dürfe sich bei den Nominierungsveranstaltungen für die Gemeinderats- und Kreistagswahlen nicht wiederholen. "Die Generation 60 plus ist mehr als nur eine beitragszahlende Mehrheit in der Partei." Gerade die Älteren wüssten um ihre generationenübergreifende Verantwortwortung "und deshalb muss man ihnen auch eine Stimme geben", betonte Wolfgang Heubach.

Zum Seitenanfang