CDU Herrenberg, Nufringen und Deckenpfronn Logo

Aktuelles

  • SU KV Böblingen

Senioren Union Kreisverband Böblingen mit neuem Vorstand

Matthias Kleinert, ehem. Regierungssprecher, Staatssekretär im Staatsministerium Baden-Württemberg sprach über: "Deutschland vor der Bundestagswahl"

Am vergangenen Mittwoch, 16. August 2017, fand im Restaurant „Paladion“, Böblingen, die Mitgliederversammlung mit Neuwahlen des Kreisvorstandes der Senioren Union Böblingen statt, außerdem wurden die Delegierten für die Bundesversammlung und die Landesversammlung der Senioren Union gewählt.

In Vertretung der erkrankten Vorsitzenden Brigitte Schick eröffnete der stellvertretende Vorsitzende der Senioren Union Kreis Böblingen, Gerd Gessert, die Mitglieder-Versammlung. Es fanden sich 27 wahlberechtigte Mitglieder ein.

Nach der Begrüßung berichtete Gerd Gessert über die Tätigkeiten der vergangenen zwei Jahre. In der letzten Vorstandssitzung wurde eine Anfrage der JU - Mitgliedschaft der Senioren Union im JU-Förderkreis behandelt. Dem Antrag auf die JU-Mitgliedschaft mit einem Jahresbeitrag von 100, --€ als Fördermitglied wurde einstimmig zugestimmt. 

Von der Bundes-Senioren Union wird z. Zt. das Grundsatzprogramm überarbeitet. Die Mitglieder waren aufgerufen, Änderungen und Ergänzungen einzureichen. Nach der Vorlage der SU Ludwigsburg hat die SU Kreis BB es überarbeitet und als Beitrag der SU BB an den Bundesvorstand geschickt.

Anschließend trug Frau Karin Schempf die Kapital-Bewegungen der vergangenen zwei Jahre vor, die von dem Kassenprüfer Kurt Reisser lobend bestätigt wurde.

Der Vorsitzende der Kreis-CDU kam Michael Moroff, stellte sich  als Wahlleiter zur Verfügung.

Die Neuwahl für die Senioren Union Kreisverband Böblingen ergab folgendes Ergebnis:

Vorsitzende Brigitte Schick, Weil im Schönbuch, stellvertretende Vorsitzende Gerd Gessert, Rutesheim und Alois Plümper, Herrenberg. Zur Schatzmeisterin wurde Frau Karin Schempf, Grafenau, wieder gewählt, Joachim Schempf, Grafenau, übernimmt das Schriftführeramt, Elke Meller, Leonberg, betreut weiterhin die Öffentlichkeitsarbeit.

Zu Beisitzern wurden gewählt (in der Reihenfolge der Stimmenzahl): 

Paul Schaber, Böblingen, Edda Nüßle, Ehningen, Heidemarie Benz, Leonberg, Elvira Benda, Ehningen, Peter Schick, Weil im Schönbuch, Wieland Rauch, Aidlingen, Monika Karsunky, Leonberg, Werner Schellong, Leonberg, Dieter Breithaupt, Oberjesingen, Dr. Reiner Heeb, Böblingen

Durch Handzeichen wurden die Kassenprüfer Gisela Pamminger, Böblingen, und Kurt Reißer, Deckenpfronn, bestätigt.

Anschließend wurden die Delegierten gewählt: Karin Schempf und Monika Karsunky (Ersatz) für die Bundes-SU; für die Landes-SU: Karin Schempf, Brigitte Schick, Gerd Gessert, Heidemarie Benz, zu Ersatz-Delegierten: Wieland Rauch, Werner Schellong. Dieter Breithaupt und Monika Karsunky.

Während die Beisitzer-Stimmen ausgezählt wurden berichtete Michael Moroff über Veränderungen in der Kreis-CDU. In der Jahreshaupt-Versammlung der CDU Kreis Böblingen im vergangenen Februar wurde er zum Vorsitzenden gewählt. Der Vorstand hat sich dafür ausgesprochen, dass Frau Fischinger die Stelle der Kreisgeschäftsführerin übernimmt, eine Schreibkraft wird z.Zt. gesucht. Die Geschäfts- und Finanz-Ordnung wird vom Vorstand überarbeitet. Anschließend erörterte Michael Moroff die Wichtigkeit der Bundestags-Wahl und erläuterte das Wahlprogramm der CDU.

Matthias Kleinert begann seinen Vortrag über das aktuelle Politik-Geschehen mit einem Artikel aus den Stuttgarter Nachrichten. Er hob hervor, dass Deutschland ein Stabilitätsfaktor in der Welt ist. Oberste Priorität muss haben: Stabilität, Souveränität, Optimismus.

Sein Beitrag wurde sehr gut und flüssig vorgetragen und das in einer äußerst entspannten und lockeren Atmosphäre. Es schloss sich eine rege Diskussion an.

Text: Elke Meller

Zum Seitenanfang