CDU Herrenberg, Nufringen und Deckenpfronn Logo

Aktuelles

  • CDU KV Böblingen
  • Marc Biadacz

Biadacz und Moroff im Dialog mit Mitgliedern und Bürgern

"Uns war es wichtig, den Menschen zuzuhören und Rückmeldungen zum Koalitionsvertrag entgegen zu nehmen."

In den vergangenen Wochen gab es im Rahmen eines Mitglieder- und Bürgerdialogs die Möglichkeit sich mit dem direkt gewählten CDU-Bundestagsabgeordneten Marc Biadacz und dem CDU-Kreisvorsitzenden Michael Moroff im persönlichen Gespräch über den Koalitionsvertrag von Union und SPD auszutauschen. Biadacz und Moroff war es besonders wichtig, den Menschen zuzuhören und die Anmerkungen und Kritik zum Koalitionsvertrag entgegen zu nehmen.

Marc Biadacz freute sich über die Anregungen: „Gerne trage ich den Wunsch nach einem Erneuerungsprozess innerhalb der CDU an die Bundestagsfraktion in Berlin heran. Ein erstes Signal in diese Richtung ist in meinen Augen eine personelle Erneuerung bei der Besetzung der Ministerien. Es ist wichtig, dass das Kabinett unsere Gesellschaft widerspiegelt und Jung und Alt, Frauen und Männer gleichermaßen vertreten sind.“ „Neben der notwendigen personellen Erneuerung in der Bundesregierung müssen wir auch das inhaltliche Profil der CDU schärfen. Das ist die Aufgabe der Partei in den kommenden Monaten", ergänzt der CDU Kreisvorsitzende Michael Moroff. „Zusätzlich zur Digitalisierung geht es vor allem um die Wirtschaftskompetenz der CDU, um unser Familienbild und um eine wirksame Lösung der Flüchtlingsfrage“, so Moroff weiter.

Trotz Kritik am Koalitionsvertrage und an der Verteilung der Ressorts war sich der Großteil der Bürgerinnen und Bürger einig, dass Deutschland nun eine neue handlungsfähige Regierung braucht, damit die Zukunft Deutschlands gestaltet werden kann.

Zum Seitenanfang